Arturo Alberto von den BaBoTiTa´s "Jumper"

Würfe
B C D E
F G      
A - Wurf
Alicia Taisa "Locke"
Alina Taisa "Nici"
Anima Taisa "Asti"
Arietta Taisa "Lotte"
Althea Taisa "Rosi"
Artemia Taisa "Lotta"
Antolio Alberto "Anton"
Arturo Alberto "Jumper"
Neuigkeiten

Newsseite,
Wurfplanung
aktueller Wurf

Zucht BaBoTiTa´s

alle Themen auf einen Blick
der Name BaBoTiTa´s,
Wurfplanung,
Interessenten,

Kontakte

Kontakt Zucht
Kontakt Ausbildung

Gästebuch
interessante Links
Impressum

Wunsch=>Welpe=>Hund

am Anfang der Wunsch
die Entscheidung
Welpenzubehör
der erste Tag / Woche
erstes Lernen
die richtige Welpengruppe
Charakteren der Hunde
Erziehungshinweise
Regeln für zu Hause
Leinenführung, ruhiges Sitz
Kind und Hund

meine Hunde
Timo
Taisa
Tiffi

Cyla
der Lagotto

Pflegehinweise
Rassestandard
das Wesen eines Lagotto

Würfe
A B C D
E F G  
    Bilder
in Naumburg
meine Hunde 3/12
Benaja Danina Elmira zu Besuch
Timo
Taisa
Tiffi
Benaja zu Besuch
1. Lagotto Treffen
in Erinnerung

Silja
Baldo

diverse Dinge

 

 

 

 

03.10.2008
44328 Dortmund

Jumper ist ein außergewöhnlich großer Lagotto. Er hat schätzungsweise ca. 52cm Schulterhöhe, ist aber sehr gut Proportioniert und ein ganz lieber Kerl.

24.04.2010
11.01.2010
 
jumper geht es sehr gut... er ist noch immer sehr verspielt und wir haben alle hände voll zu tun, seinem spieltrieb gerecht zu werden. macht uns aber auch spaß. gassi gehen ist im augenblick das größte für ihn... er liest offensichtlich gerne "zeitung". gassi gehen bedeutet auch bei unsnicht das, was man gemeinhin unter gassi gehen versteht... also an der leine durch die straßen laufen... sondern es ist, neben dem ...für ihn sehr wichtigen... schnüffeln, auch toben, suchspiele und viel anderes.

am morgen gehe ich mit ihm in den garten... das mag er aber nur halb so gerne wie das toben in wald und feld. heute morgen haben wir den schneemann gebaut... der hatte leckerli-knöpfe... die jumper sofort "abgerissen" hat. so, wie du das auch von silja beschreibst, ist auch er ständig auf der suche nach blödsinn... er weiß sehr genau, wie er unsere aufmerksamkeit auf jeden fall bekommt...

überhaupt lernt er sehr schnell... alle intelligenzspiele, die wir mit ihm eingeübt haben, verstand er in kürzester zeit... und dann sind sie ihm auch schnell langweilig. ein bisschen liegt das evtl. auch daran, dass er kein sehr verfressener hund ist... im gegensatz zu vielen andern hunden, denen wir unterwegs begegnen, käme er niemals auf die idee fremde hundebesitzer anzubetteln... so frisst er auch zu hause nur so viel, wie er hunger hat... oft lässt er auch futter übrig oder rührt es garnicht an. am liebsten sucht er sein futter...manchmal kommt es mir so vor, als sei es für ihn ein muss, sich sein futter auch selbst zu "beschaffen"...zu verdienen... sogar jetzt gräbt er seine leckerli (die wir durch hundefutter ersetzt haben, weil er sich häufig so lange sucht, bis er satt ist) ... aus dem tiefen schnee. er fordert uns regelrecht auf zu diesen futter-such-spielen. das einzige spiel, was er auch im garten wirklich gerne mag. vielleicht wäre er wirklich ein super trüffelhund...

dass er ein apportierhund sein soll ... also da ist wohl was schief gelaufen... :-) apportieren findet er total blöd... er macht es ein oder auch zweimal..... guckt dann aber völlig desinteressiert,...so, als wolle er sagen..hols doch selbst... du hasts ja auch geworfen. lieber mag er mit uns rumrennen... was für uns natürlich wesentlich anstrengender ist, als einen ball werfen... hält uns aber auch fit.

aggressionen kennt er immer noch keine.... vor fremden zeigt er bisweilen angst... d.h... wir sind garnicht sicher was es ist... er reagiert überhaupt nicht dann, wenn wir mit ihm durch die stadt laufen oder auch nicht in vollen kaufhäusern...da ist er super.. immer erst dann, wenn jemand sich ihm zuwendet ... ihn anspricht oder sogar anfassen will.. also wir wissen nicht genau, ist es angst... oder fordert er sie zum spielen auf... sein schwanz bleibt auf jeden fall immer oben... er bellt und rennt dann ein stück... kommt zurück und bellt wieder... auf jeden fall will er nicht von fremden angefasst werden... geht aber bisweilen durchaus auch freiwillig auf fremde zu... meist sind das dann aber frauen.

ansonsten ist er nach wie vor völlig unerschrocken ... laute geräusche interessieren ihn überhaupt nicht, solange wir nicht im haus sind... da ist er ein hervorragender wachhund  (auch bei leisen geräuschen)... sind wir draußen, kann es donnern, krachen... traktoren, sylvesterböller, der ice am bahnsteig... nichts bringt ihn aus der ruhe... witzig ist, wenn er dann plötzlich angst vor einer vogelfeder zeigt... was er mittlerweile aber überwunden hast.. vögel jagt er übrigens... .. da er im letzten jahr mal einen erwischt hat, ignoriert er auch, dass sie in der regel wegfliegen... er hofft wohl immer noch auf so ein erfolgserlebnis... wird aber besser.

so... das ist glaub ich das wichtigste... ach so... nee.... er ist mindestens 52 cm groß... das gewicht weiß ich im augenblick nicht... denke aber, dass es um die 20 kg mindestens sind.. deutlich wird seine größe immer dann, wenn er mit mittleren und großen hunden zusammen spielt... er passt größenmäßig oft besser zu den großen... zumal er auch kräftig und robust aussieht. wir freuen uns und hoffen sehr, dass wir auch kommen können... auf das treffen im mai... die aufnahmen sind von gestern und von heute die mit dem schneemann.