Chiara Taisa von den BaBoTiTa´s "Chiara"

Würfe
A B D E
F G      
C - Wurf
Candy Taisa "Lana"
Campino Kosmos "Luca"
Chester Kosmos "Chester"
Chiara Taisa "Chiara"
Chico Kosmos "Chico"
Celia Taisa "Emma"
Clerenc Kosmos "Chico"
Cyla Taisa "Cyla"
Cuno Kosmos "Cuno"
Neuigkeiten

Newsseite,
Wurfplanung
aktueller Wurf

Zucht BaBoTiTa´s

alle Themen auf einen Blick
der Name BaBoTiTa´s,
Wurfplanung,
Interessenten,

Kontakte

Kontakt Zucht
Kontakt Ausbildung

Gästebuch
interessante Links
Impressum

Wunsch=>Welpe=>Hund

am Anfang der Wunsch
die Entscheidung
Welpenzubehör
der erste Tag / Woche
erstes Lernen
die richtige Welpengruppe
Charakteren der Hunde
Erziehungshinweise
Regeln für zu Hause
Leinenführung, ruhiges Sitz
Kind und Hund

meine Hunde
Timo
Taisa
Tiffi

Cyla
der Lagotto

Pflegehinweise
Rassestandard
das Wesen eines Lagotto

Würfe
A B C D
E F G  
    Bilder
in Naumburg
meine Hunde 3/12
Benaja Danina Elmira zu Besuch
Timo
Taisa
Tiffi
Benaja zu Besuch
1. Lagotto Treffen
in Erinnerung

Silja
Baldo

diverse Dinge

 

 

 

22.12.2010
63110 Rodgau

JE -/-

 


12.10.2011
Chiara Taisa von den BaBoTiTa´s
20.12.2011
so kurz vor dem ersten Geburtstag von Chiara möchten wir uns mal wieder kurz melden.
Chiara hat sich prächtig entwickelt und wir haben sehr viel Freude an ihr. Sie kommt mit allen Hunden gut aus und versucht jeden zum Spielen zu animieren. Es ist für sie auch nicht schlimm, wenn sie mal die Unterlegene ist.
Leider mag der Hund (Rüde) unserer Bekannten (Kleinpudel) nicht besonders gerne mit ihr spielen. Sie ist ihm zu wild. Aber sie ganz verrückt nach ihm. Naja, vielleicht bessert sich das im Laufe der Zeit noch.
Chiara liebt lange Spaziergänge und zeigt niemals Müdigkeitserscheinungen. Das Wetter spielt dabei auch keine Rolle. Der Herbst war für sie besonders schön, da man überall Äpfel findet. Zuerst wird damit gespielt und dann wird er gefressen. Auch anderes Obst frisst sie gerne, wie z.B. zurzeit die Mandarinen.

Im Oktober waren wir mit ihr in Spanien. Die lange Autofahrt (2000 km) hat sie sehr gut gemeistert. Zuvor haben wir ihr noch das Schwimmen in einem See beigebracht. Aber es ist halt noch ein kleiner Unterschied zum Meerwasser und den Wellen. Bereits nach einem Tag hat sie es aber kapiert, dass man vom vielen Salzwasser nur Durchfall bekommt. Raus schwimmen bei kleinen Wellen war dann kein Problem mehr. Wenn wir in Strandnähe waren, war sie nicht mehr zu halten.

Heiß ist/war sie bis jetzt noch nicht. Vermutlich wird es aber nicht mehr allzu lange dauern. Manche Rüden schnüffeln schon recht interessiert am Hinterteil.