Fanny Tahira von den BaBoTiTa´s

Würfe
A B C D E
F-Wurf  G      
F - Wurf
Fabiano Othello "Cambino"
Fidelio Othello "?"
Finalo Finalo "Paul"
Fanny Tahira "Fanny"
Farina Tahira "Lumi"
Fenja Tahira "Fenja"
Fijara Tahira "Fia"
Neuigkeiten

Newsseite,
Wurfplanung
aktueller Wurf

Zucht BaBoTiTa´s

alle Themen auf einen Blick
der Name BaBoTiTa´s,
Wurfplanung,
Interessenten,

Kontakte

Kontakt Zucht
Kontakt Ausbildung

Gästebuch
interessante Links
Impressum

Wunsch=>Welpe=>Hund

am Anfang der Wunsch
die Entscheidung
Welpenzubehör
der erste Tag / Woche
erstes Lernen
die richtige Welpengruppe
Charakteren der Hunde
Erziehungshinweise
Regeln für zu Hause
Leinenführung, ruhiges Sitz
Kind und Hund

meine Hunde
Timo
Taisa
Tiffi

Cyla
der Lagotto

Pflegehinweise
Rassestandard
das Wesen eines Lagotto

Würfe
A B C D
E F G  
    Bilder
in Naumburg
meine Hunde 3/12
Benaja Danina Elmira zu Besuch
Timo
Taisa
Tiffi
Benaja zu Besuch
1. Lagotto Treffen
in Erinnerung

Silja
Baldo

diverse Dinge

 

 

 

 

 

12.08.2012
06193 Wettin Löbejün OT Rothenburg

 







13.10.2012
Fanny Tahira von den BaBoTiTa´s 13.10.2012

 13.10.2012

Fanny ist gut bei uns angekommen. Die erste Nacht war genau so, wie Sie es auf ihrer Seite beschrieben haben! Fanny lag vor meinem Bett und ich musste die ganze Nacht den Arm raushängen :-) Nun inzwischen hat Fanny ihr Plätzchen gefunden und es klappt auch ohne Arm raushängen. Heute Nacht musst sie sogar nur einmal raus zum pullern. Da wir eh nachts zwischen ein- und dreimal aufstehen um Solveigs Blutzucker zu messen, ist das also kein Problem mit Fanny kurz raus zu gehen. Sie war gestern zum Test auch schon mal ein paar Minuten allein, natürlich mit unserem anderen Hund zusammen. Es hat sehr gut geklappt und die Zwei haben keinen Blödsinn gemacht - oder einfach noch nicht :-)
Aber nun zu dem wirklich Wichtigem! Solveig hat von der ersten Minute an alle Berührungsängste abgelegt. Fanny darf sogar mal am Fuß knabbern! Dafür wird sie eigens heranzitiert und Solveig zeigt ihre Füße vor und "verlangt" knabbern. Na Fanny nimmt immer dankend an! Und was ich heute früh mal in Bildern festhalten konnte, habe ich Ihnen in den Anhang gelegt.