Lagotto Romagnolo Wurf

<= Solipse Cioccolato Panforte "Coco"

 braun

HD A, JE: N/N, FU: F/F, LSD: N/N, Augen frei (2018), PL 0,
Cyla Taisa =>
den BaBoTiTa´s 

  braun
HD A, JE: N/N, FU: F/F, LSD: N/N, Augen frei (2018), PL 0,

 


 
   
     


 

Pedigree Gewichte Welpen Deckdatum geb. Datum Rüden / Hündin Abgabe
    09.02.2018  14.04.18  2 / 3 ab 09.06.18

unsere
Rüden

Quincy braun

Quincy 15.04.2018
Quincy 23.04.2018

Quinn
weiß/braun

Quinn 16.04.2018
Quinn 23.04.2018
= 2. Woche 21.04. - 27.04.18
Bilder der 2. Woche
21.04. nun, die erste Woche ist für 3 schon Geschichte und die Beiden anderen müssen sich fügen. In der Zucht zählt der Tag, an dem die meisten Welpen geboren werden. An den Gewichten sieht man aber, dass es leicht vorwärts geht. Allerdings können sie auf die Zugabe von mir noch nicht verzichten. Manchmal wollen sie aber schon nicht mehr so richtig mit Hunger trinken. Ich hoffe, dass das ein Zeichen dafür ist, dass sie schon was bei Cyla getrunken haben. Ich hoffe nicht, dass es ein Zeichen für Unwohlsein ist. Cyla macht nun unwiderruflich für alle am Tag große Pausen und auch in der Nacht ist sie nicht mehr die ganze Zeit da. Das ist natürlich schlecht für unsere zwei Zwerge. Gestern hatte Quinn zumindest sein Gewicht in der Nacht gehalten, heute morgen war es um 4 g weniger als das Wiegen gestern 18 Uhr. Das ist nicht viel, aber er hat nichts zu verschenken. Gestern sah es so aus, als ob er sich schön stabilisiert hat, heute habe ich nicht so das ganz gute Gefühl. Er meckert ziemlich viel und auch laut. Kann man ihm nicht übel nehmen, in dem Alter hören sie noch nichts - die Ohren sind noch zu. Was aber schön ist, er kämpft. Er versucht sich unter alle zu schieben in der Hoffnung, dass dort noch eine freie Zitze ist. Manchmal klappt es sogar. Nur die Technik die Zitze richtig zu leeren hat er noch nicht. Wir werden sehen. Quanitta  macht sich ganz gut. Sie füttere ich zwar auch noch regelmäßig zu, aber das Meiste macht sie selbst. Sie ist auch schon schön gewachsen. Cyla ist die Ruhe und Gelassenheit selbst. Sie macht das wirklich toll. Oben links stehet "Gewichte Welpen" Da öffnet sich ein neues Fenster mit den Gewichten aller Welpen meiner Zucht. Da ´kann man mal vergleicht. Ach nein - es gibt nichts Vergleichbares. :-)

23.04. Wer hätte das gedacht. Wir haben zwei unglaubliche Kämpfer. Das wird jeden Tag besser. Auf den Fotos sieht man, dass sich die Hündin Quanita kaum noch von den Großen unterscheidet. Sie nimmt schön zu (heute morgen 303g), obwohl ich die Zufütterung auf ein Minimum reduziert habe. Aber auch unser kleinster Zwerg kämpft wie ein Löwe. Inzwischen hat er mitbekommen, wie man sich erfolgreich unter die anderen schieben kann oder man klettert kurzerhand auch mal oben drüber. Sehr agil und sehr wendig. Er ist nur noch wenige Gramm von der 200 g Marke entfernt. Damit hat er von seinem Minimalgewicht ausgehend, sein Gewicht fast verdoppelt in einer Woche. Da er auch schon in der Nacht ( da füttere ich seit wenigen Tagen nicht mehr zu) auch schon leicht zunimmt, muss er auch die Technik und die Stärke für ein Zitzentrinken besitzen. Ich werde demnächst dann von den derzeit 5 mal zufüttern auf 3 mal zurückgehen. Ich habe heute mal die Bilder in Verbindung mit einer CD gemacht. Ich habe lange überlegt was man nehmen könnte, damit sich alle die Größe vorstellen können. Also viel Spaß.
= 1. Woche 14.04. - 20.04.18 
Bilder der 1. Woche
15.04. heute schon die ersten Einzelbilder. Mutter Cyla und unseren Brownies geht es super. Neu für die Wurfkiste ist eine Wärmematte von unten. Unerwarteter Weise wärmt sie so gut, dass ich die Decke ziemlich runterregeln musste (wir probieren immer noch die perfekte Temperatur für Mutter und Kinder) und den Wärmestrahler von oben musste ich ausschalten. Das war echt zu warm. Unser kleiner Brownieprinz hat auch schon leicht zugenommen. Die Mädels leicht abgenommen. Aber nur wenig. Das wird schon. Sie sind alle recht aktiv. Die Fotos wurden auf einem A Blatt gemacht. Da kann man sich vorstellen, wie klein sie sind.

16.04. das ist einfach irre, was die Natur so drauf hat. Gestern Abend um 21:45 wurden die Welpen ganz unruhig und haben laut gefiept. Bisher waren sie am Tag schön ruhig, auch wenn Cyla schon kurze Pausen gemacht hat. Also bin ich runter um nachzuschauen - hatte nicht Cyla, 39 Stunden nach ihrem letzten Welpen, noch einen Welpen geboren!! Ich habe gleich meinen Mann geweckt, wir konnten es nicht fassen. Plötzlich setzten noch einmal Presswehen ein und kurz vor Mitternacht also 44 Stunden nach dem ersten Welpen, kam noch eine kleine braune Maus. Wenn sie noch 10 Minuten gebraucht hätte, dann hätte ich 3 verschiede Daten als Geburtstag. Ich habe zwei sehr erfahrene Züchter angerufen. Aber auch die hatten noch nie so eine Geburt. Und was das Schönste ist - beide wurden lebendig und ohne Probleme geboren. Und nun die schlechte Nachricht - der eine Rüde weiß / braun hatte zur Geburt nur 126 g und heute morgen nur 115 g und die braune Hündin 170 g zur Geburt und heute morgen 161 g ist aber sehr lebendig. Der Rüde hingegen macht mir Sorgen. Beide haben erst einmal die künstliche Kolostrum Flüssigkeit bekommen. Auch heute morgen noch einmal 0,8 ml. Ich hoffe das weckt die Lebensgeister. Die anderen Welpen sehen im Vergleich riesig aus. Es ist einfach irre!!

17.04. was soll ich sagen: unseren beiden Neuankömmlingen geht es noch verhältnismäßig gut. Leider haben sie noch nicht zugenommen, sondern immer weiter abgenommen. Allerdings im Grammbereich. Zu verschenken haben sie aber nichts. Also füttere ich derzeit alle Stunde bis 1,5 Stunden etwas zu. Das sind derzeit pro Zufüttern 2,5 ml. Und da bin ich schon stolz, gestern ging nur alle 2 Stunden 1 ml. Sie bewegen sich und meckern können sie auch schon. Das ist ein gutes Zeichen. Wem es ganz schlecht geht, der kann dann nicht mal mehr meckern. Wir können nur Daumen drücken. Cyla gibt ihr Bestes. Ich habe diesen Wurf umbenannt in 3,2 Five, denn rein Brownies stimmt ja nicht mehr.

19.04. nun, was soll ich sagen - wir kämpfen weiter. Das Positive, beide haben ihr Geburtsgewicht überschritten. Quinn macht mir noch die meisten Sorgen. Seine Kräfte reichen noch nicht für eine Zitze aus. Wir sind aber schon bei einem Fläschchen, welches er schön saugen kann. Aber bei 5 ml ist dann meist schluss. Wenn man sich aber überlegt, dass er bis auf 109 g abgenommen hatte und nun heute morgen bei 129 g steht, ist das schon eine Leistung. Er ist inzwischen aber sehr gut aktiv. Nur verplempert er damit seine Energie und schafft es nicht mehr an der Zitze. Wir müssen ihn so stärken, dass er es irgendwann schafft. Aktiv ist er, der Saugreflex ist da und meckern kann er schon recht lautstark. Quanitta war mit ihrem Gewicht auch bis auf 148 g runter und liegt heute morgen bei 182 g. Bei ihr liegt der Fall etwas anders. Sie ist von Anfang an super aktiv und hat es sich in den Kopf gesetzt, dass ihr eine der besten Zitzen ganz hinten zusteht. Das sehen aber unsere 3 Erstgeborenen etwas anders (derzeit ein Gewicht zwischen 380 bis 460 g). Sie hat eine unendliche Ausdauer für den Versuch, die drei wegzuschieben. Meist muss sie sich aber dann doch geschlagen geben und eine der nicht so ergiebigen Zitzen nehmen. Das Zufüttern bei ihr macht richtig Spaß. Einmal angesetzt sind 10 ml gleich weg. Aber mehr passt nicht rein. Bei ihr stehen nach derzeitigen Gefühl die Chancen sehr gut, dass sie es schafft. Bei Quinn muss man abwarten. Deshalb werde ich für ihn derzeit noch keinen Reservierungsplatz zulassen.
unsere Hündinnen

Quenka braun

Quenka 15.04.2018
Quenka 23.04.2018

Quina braun

Quina 15.04.2018
Quina 23.04.2018

Quanitta braun

Quanitta 16.04.2018
Quanitta 23.04.2018